Agenda 21
Impressum
• Einleitung
• Ziele
• Kapitel 28
• Vorteile des Energieträgers Holz

AGENDA 21

Aktiver Umweltschutz im kommunalen Kontext

1992 wurde in Rio de Janeiro mit der Agenda 21 ein weltweites Umwelt-Aktionsprogramm für den Übergang in das 21. Jahrhundert mit der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) von 178 Staaten beschlossen und 1997 nochmals bestätigt. Zentrales Leitbild ist die Erarbeitung von Konzepten und Strategien für eine nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung der einzelnen Staaten. Gleichzeitig sollen faire Entwicklungschancen für die noch nicht industrialisierten Staaten unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit ermöglicht werden.