Impressum

VERTRAGSGESTALTUNG

Der Wärmelieferungsvertrag bedarf genauer Regelungen, da bio·econ in einer fremden Immobilie in eine Technik investiert, die normalerweise zum Gebäude und damit zum Eigentum des Gebäudebesitzers gehört. Es muss gewährleistet werden, dass die Investition als sicher angesehen werden kann und die Anlage dem Eigentum von bio·econ zuzurechnen ist.

Die Vertragslaufzeit soll mindestens 10 Jahre betragen, um einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage sicherzustellen.
Die Versorgungspflicht auf der einen und die Abnahmepflicht auf der anderen Seite sind zu regeln. Messungs- und Abrechnungsmodalitäten der erbrachten Wärmeleistung müssen festgeschrieben werden.